1./2. September Cologne Triathlon Weekend

Timo und Jan auf der Strecke und danach sichtlich zufrieden


Beim großen Köln-Triathlon am vergangenen Wochenende waren drei unserer Dreikämpfer in der rheinischen Metropole dabei. Nachdem Michael Breining am Samstag bereits die olypmische Distanz (1,5km schwimmen, 40km radfahren, 10km laufen) in tollen 2:36:44 Stunden hinter sich gebracht hatte, galt es für Jan Grüneberg und Timo Heck am Sonntag über die halbe Ironman-Distanz (1,9, 90, 21,1) die Farben des Ultra sport Clubs zu vertreten. Zunächst mussten 1,9km auf der Regattastrecke am Fühlinger See geschwommen werden, dann schloss sich ein flacher aber windanfälliger Rundkurs um Köln auf dem Rad an. Zum Schluß galt es noch, den Halbmarathon auf einer Strecke direkt am Rheinufer und in der Innenstadt zu laufen. Während Jan nach einer tollen Schwimmzeit und großartigem Kampf auf dem Rad anfangs des Laufens Probleme hatte, konnte er in der zweiten Hälfte des Halbmarathons nochmals zulegen und letztendlich mit 5:58 Std. unter der magischen 6-Stunden-Marke bleiben. Timo war mit seiner Schwimm- und Radzeit ebenfalls zufrieden, musste aber auf den letzten zehn Kilometern des abschließenden Halbmarathons dem zu hoch gewählten Anfangstempo Tribut zollen. Mit seiner Endzeit von 5:28 Stunden war er aber sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung. "Der Wettkampf war toll organisiert. Von der Wettkampf- bis zur Zielverpflegung war man bestens versorgt. Das Wetter spielte mit und das restliche Rundherum mit Triathlon-Messe und Rahmenprogramm und so weiter war ebenfalls sehr schön," so die Eindrücke unserer Athleten.
 
Ergebnisse und weitere Infos unter www.koelntriathlon.de